Plüderhausen/Fellbach The Voice of Germany: Sänger aus dem Kreis treten an

Mishka Mackova aus Plüderhausen (rechts) singt bei "The Voice of Germany". Im Sängerwettstreit muss sie sich gegen Daniela Hertje aus Bamberg (links) durchsetzen. Foto: Sat1/Pro7 Richard Hübner

Plüderhausen.
Gleich drei Gesangstalente aus dem Rems-Murr-Kreis treten am heutigen Freitagabend in der Sendung „The Voice of Germany“ in Sat1 auf. Die Show ist eine Casting-Show, ein Gesangswettstreit, bei dem es darum geht, wer den Titel „The Voice of Germany“, zu Deutsch „Die Stimme Deutschlands“, erringt. Die 22-jährige Mishka Mackova aus Plüderhausen sowie die Fellbacher Steve vom Wege (21) und Dany Fernandez (27) sind in der ersten Runde, den sogenannten „Blind Auditions“, ausgewählt worden, bei denen die Jury-Mitglieder den Sängern den Rücken zugekehrt haben und nur ihre Stimmen hören.

Mishka Mackova hat sich für das Team von Silbermond-Sängerin Stefanie Kloß entschieden. Steve vom Wege und Dany Fernandez sind ins Team von Smudo und Michi Beck (Die Fantastischen Vier) gegangen. Jetzt müssen die Talente in den „Battles“, also im direkten Gesangs-Duell gegen andere Teammitglieder antreten. Mishka Mackova hat es mit der 24-jährigen Daniela Hertje aus Bamberg zu tun. Steve vom Wege und Dany Fernandez treten gegen die beiden Heidelberger Robin Carpe und Azim Touré an. Die Sendung beginnt am Freitagabend um 20.15 Uhr.

  • Bewertung
    4
Der ZVW Morgen-Newsletter

Gut informiert in den Tag starten. Einfach kostenlos anmelden.

Heute in Ihrer Tageszeitung

Lust auf mehr?

Lesen Sie Ihre Zeitung immer und überall digital: Hier ePAPER-Angebote entdecken!