Plüderhausen Auto prallt gegen Baum - 18-Jähriger schwer verletzt

Plüderhausen.
Lebensgefährliche Verletzungen hat ein 18-jähriger Fahranfänger erlitten, der am Montagabend mit seinem Auto frontal gegen einen Baum fuhr. Der junge Mann fuhr mit einem Kleintransporter kurz vor 22 Uhr auf der Kreisstraße 1880 von Urbach nach Plüderhausen. Am Ortseingang in Plüderhausen fuhr er an einer leichten Rechtskurve geradeaus weiter und prallte auf einer Verkehrsinsel gegen zwei Bäume.

Der Fahrer wurde in den stark deformierten Pkw eingeklemmt, die Feuerwehr rettete ihn aus dem Fahrzeugwrack. Rettungsdienst und Notarzt versorgen den 18-Jährigen an der Unfallstelle. Anschließend flog ihn ein nachtflugtauglicher Rettungshubschrauber aus Villingen-Schwenningen in eine Klinik.

Zweistündige Sperrung

Bei dem Unfall entstand ein Sachschaden von rund 4000 Euro. Die Kreisstraße war für zwei Stunden komplett gesperrt. Die Freiwillige Feuerwehr Plüderhausen war mit drei Fahrzeugen und 35 Einsatzkräften, die Freiwillige Feuerwehr Urbach war mit drei Fahrzeugen und 20 Einsatzkräften an der Unfallstelle. Der Rettungsdienst war mit einem Rettungswagen, einem Notarzteinsatzfahrzeug und mit einem Rettungshubschrauber im Einsatz. Die Polizei war mit zwei Fahrzeugen vor Ort.

  • Bewertung
    69
 

12 Kommentare

Kommentieren

  1. (Anschrift und E-Mail sind keine Pflichtangabe, allerdings können Kommentare ohne Angabe der vollständigen Adressdaten in der gedruckten Ausgabe leider nicht berücksichtigt werden. E-Mail, Straße und Nummer werden nicht veröffentlicht.)
    Kommentare werden vor der Veröffentlichung auf der Seite geprüft. Es gelten unsere Kommentarregeln (siehe Link oben rechts) und unsere Datenschutzerklärung . Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden nicht veröffentlicht.

Heute in Ihrer Tageszeitung

  • Waiblinger Kreiszeitung
  • Schorndorfer Nachrichten
  • Winnender Zeitung
  • Welzheimer Zeitung
Lust auf mehr?

Lesen Sie Ihre Zeitung immer und überall digital: Hier ePAPER-Angebote entdecken!