Polizei gibt Entwarnung Mann spricht Kinder an Beinsteiner Grundschule an

Symbolbild. Foto: ZVW/Gabriel Habermann

Weinstadt-Beinstein. Zu Aufregung unter Eltern und in den sozialen Netzwerken ist es laut Polizei am Donnerstagnachmittag gekommen, nachdem ein Mann Kinder an einer Grundschule in Beinstein angesprochen hatte.

Ein Mann mit einem Fahrrad hatte gegen 12:30 Uhr Grundschüler angesprochen, die sich vor der Sporthalle aufhielten. Nach Schulende hatte sich der Mann erneut mit Schulkindern unterhalten. Dies wurde noch am selben Tag der Polizei gemeldet.

Die von der Kriminalpolizei Waiblingen durchgeführten Ermittlungen ergaben, dass der Mann ohne jegliche kriminelle Motivation gehandelt hat und somit keinerlei Gefahr für die Kinder bestand. Der Mann wurde inzwischen identifiziert und zum Umgang mit fremden Kindern sensibilisiert.

  • Bewertung
    15

Heute in Ihrer Tageszeitung

  • Waiblinger Kreiszeitung
  • Schorndorfer Nachrichten
  • Winnender Zeitung
  • Welzheimer Zeitung
Lust auf mehr?

Lesen Sie Ihre Zeitung immer und überall digital: Hier ePAPER-Angebote entdecken!