Präsidiumswahl beim VfB Stuttgart Meistertorhüter Timo Hildebrand kandidiert nicht

Timo Hildebrand: "Für mich zählt in erster Linie, dass ich den VfB mit meinem Wissen optimal unterstützen kann. Wir werden in nächster Zeit dazu weitere Gespräche führen.“ Foto: Hans-Martin Fischer

Stuttgart. Mit Werner Gass und Rainer Mutschler schickt der Vereinsbeirat des VfB Stuttgart zwei Kandidaten ins Rennen, die bei der Mitgliederversammlung als Nachfolger von Thomas Hitzlsperger im Präsidium zur Wahl stehen. Der ehemalige Torhüter Timo Hildebrand, der mit dem VfB 2007 die Deutsche Meisterschaft holte, wird hingegen nicht kandidieren. 

"Über seine bisherige Tätigkeit als Botschafter hinaus haben wir über ein mögliches Engagement von Timo beispielsweise im Mitgliederausschuss des NLZ gesprochen", erklärte VfB-Präsident Wolfgang Dietrich in einer Mitteilung. Hitzlsperger hatte seinen Posten im Präsidium niedergelegt, nachdem er zum Sportvorstand berufen worden war. 

Das dritte Präsidiumsmitglied wird primär Ansprechpartner für die Abteilungen Leichtathletik, Schiedsrichter, Garde sowie Jugendfußball bis zur U15 sein. Darüber hinaus begleitet er mit den anderen Präsidiumsmitgliedern die Entwicklung der weiteren Abteilungen Hockey, Tischtennis und Faustball.

Das sind die beiden Kandidaten

Werner Gass ist seit 43 Jahren Mitglied im Verein, war 12 Jahre Mannschaftskapitän der VfB Amateure und hat 33 Spiele für die Profimannschaft absolviert und ist nach wie vor für die Traditionsmannschaft des VfB Stuttgart aktiv. Nach seiner aktiven Karriere betrieb er viele Jahre ein Sportgeschäft in Geislingen und ist heute „Personal Trainer“.

Rainer Mutschler war 17 Jahre lang für den VfB Stuttgart in unterschiedlichen Positionen, vor allem im Marketing, tätig. Er war davor Trainer und Funktionär im Deutschen Skiverband und ist heute selbstständiger Unternehmensberater und Personalentwickler.


WhatsApp-Newsletter zum VfB Stuttgart

  • Schneller und einfacher geht's nicht: VfB-News direkt auf's Handy per WhatsApp. Mit unserem VfB-Newsletter bleiben Sie auf Ballhöhe und sind immer bestens informiert. Hier zeigen wir Ihnen, wie Sie sich anmelden können
  • Sie haben unseren ZVW-WhatsApp-Newsletter bereits abonniert und wollen zusätzlich noch den VfB-Newsletter erhalten? Dann schicken Sie uns einfach via WhatsApp eine kurze Nachricht und wir schalten Sie für unseren neuen Service frei.
  • Bewertung
    1
 

Heute in Ihrer Tageszeitung

  • Waiblinger Kreiszeitung
  • Schorndorfer Nachrichten
  • Winnender Zeitung
  • Welzheimer Zeitung
Lust auf mehr?

Lesen Sie Ihre Zeitung immer und überall digital: Hier ePAPER-Angebote entdecken!