Rapper Cro Ein Panda im Mercedes-Benz Museum

Stuttgart - Die Besucher gehen ein und aus, drücken sich ihre Nasen an den Fensterscheiben der alten Mercedes-Benz-Autos platt, unterhalten sich angeregt oder laufen aufgeregt durch das Museum. Doch über ihnen, im achten Stock des Mercedes-Benz Museums, ist es viel lauter, – obwohl dort viel weniger Besucher sind.

An diesen Mittwochmittag tritt Stuttgarts erfolgreichster Rapper Cro – der mit der Pandamaske – im Mercedes-Benz Museum auf. Nein, nicht im Rahmen seiner derzeitigen Open Air Tour, sondern für den Musik-Internetfernsehsender Tape TV. Öffentlich ist das Ganze aber nicht, so ist den Besuchern gar nicht bewusst, was hinter den grünen Vorhängen vor sich geht.

Ein Bass brummt durch den Raum, Schlagzeugbeats fordern zum Nicken auf, als Cro und Band mit den Videoaufnahmen starten. Er nimmt das Mikrofon und singt passend zum Mercedes-Benz Museum: „Ich hab keinen Benz vor der Tür, keinen Cent für ein Bier, doch ich spür’, irgendwann wird es anders.“ Das Kamerateam von Tape TV, die Chimperator Familie (die Plattenfirma von Cro ) und ein paar wenige Zuschauer klatschen begeistert. Es herrscht eine familiäre Atmosphäre. Hier und da wird ein Schokoriegel verdrückt oder über einen neuen Beat geredet. Nur wenn jemand „Action“ schreit, wird einem bewusst, dass es sich um einen Videodreh handelt. Und schon ist der nächste Song dran. „Für immer hier“ aus dem neuen Mixtape „Sunny“ soll es sein, und Panda Cro versteckt sich zuerst hinter einer Box, bevor er vor die Kamera läuft. Ob der Rapper auch für immer in Stuttgart bleibt? Die Kulisse für den Dreh zeigt jedenfalls Stuttgarts schönstes Panorama. Allerdings ist es wegen des regnerischen Wetters nicht möglich auf dem Dach zu drehen – das ist sonst üblich bei Tape TV.

Seit 2009 findet jährlich das Festival „Auf den Dächern“ von Tape TV statt. Veranstaltungsort ist Berlin, doch in Stuttgart findet dieses Mal ein so genanntes Warm Up statt, dass für das Festival Werbung machen soll. Denn Cro hat den neuesten Künstler seines Labels dabei: Teesy. Für sein Video kann vom 26. August an auf www.tape.tv abgestimmt werden. Gewinnt er, so darf er bei dem Festival in Berlin auftreten. Teesy scheint gute Chancen zu haben, denn mit viel Charme versucht er, die Kamera zu verführen. Ganz wie sein Mentor.

Den Auftritt von Cro und Teesy kann man ab 16. August auf www.tape.tv sehen.
Der ZVW Morgen-Newsletter

Gut informiert in den Tag starten. Einfach kostenlos anmelden.

Heute in Ihrer Tageszeitung

Lust auf mehr?

Lesen Sie Ihre Zeitung immer und überall digital: Hier ePAPER-Angebote entdecken!