Rems-Murr-Kreis Elf Autos mit Pflastersteinen beworfen

, aktualisiert am 02.12.2019 - 15:16 Uhr
Symbolbild. Foto: Pixabay

Rems-Murr-Kreis.
Zu einer ganzen Reihe an Sachbeschädigungen ist es zwischen Samstagnachmittag (30.11.) und Sonntagmittag (1.12.) gekommen. Wie die Polizei mitteilt, haben Unbekannte in Welzheim, Plüderhausen, Rudersberg, Schornbach und Urbach insgesamt elf Autos mit Pflastersteinen sowie Mehlpackungen beworfen und beschädigt. Zudem warfen die Täter die Schaufensterscheibe eines Ladengeschäfts ein. Die Höhe des entstandenen Sachschadens kann die Polizei derzeit noch nicht beziffern.
Zeugenhinweise nimmt der Polizeiposten in Rudersberg unter der Telefonnummer 07183 929316 entgegen.
In den frühen Sonntagmorgenstunden bewarfen Unbekannte gegen 3.15 Uhr einen vorbeifahrenden Regionalzuge auf der Bahnstrecke zwischen Plüderhausen und Lorch-Waldhausen offenbar mit einer oder mehreren Packungen Mehl. Da das Mehl auf der Frontscheibe dem Lokführer wohl die Sicht nahm, leitete er eine Schnellbremsung ein. Die Polizei leitete eine sofortige Fahndung nach den mutmaßlichen Tätern ein, konnte sie jedoch nicht fassen. Von den Reisenden im Zug wurde niemand verletzt. Nach bisherigem Kenntnisstand der Polizei entstand auch kein Sachschaden an der Regionalbahn.
Aufgrund der ähnlichen Vorgehensweise und der örtlichen Nähe zu den Sachbeschädigungen geht die Polizei davon aus, dass die Taten von denselben Tätern begangen wurden.
Im Fall des Regionalzuges ermittelt die Bundespolizei wegen des Gefährlichen Eingriffs in den Bahnverkehr und bittet um Zeugenhinweise unter der Telefonnummer 0711 870350.

  • Bewertung
    14
Der ZVW Morgen-Newsletter

Gut informiert in den Tag starten. Einfach kostenlos anmelden.