Rems-Murr-Sport Spielplan der FSG in der 2. Bundesliga

Die FSG auf Deutschlandreise

Die erste Zweitliga-Saison wartet nicht nur mit sportlichen Herausforderungen für die Handballerinnen der FSG Waiblingen/Korb auf. Sie müssen sich wegen der im ganzen Land verteilten Spielorte auch auf große Deutschlandreise begeben und werden insgesamt über 10 000 Kilometer zurücklegen. Damit käme man wahlweise bis Buenos Aires oder Singapur.

Es hätte sogar noch schlimmer für die FSG kommen können. Doch nachdem der Abstieg des HC Leipzig Anfang Juli nach sportrechtlichem Hickhack endgültig besiegelt gewesen war, rückte der Vorjahreszweite HC Röderthal in die 1. Bundesliga auf. Es entfällt also die Reise „Richtung hinter Dresden“. Die H2Ku Herrenberg komplettiert dafür die 2. Liga und wird der erste Saisongegner der FSG sein. Weil sich Anfang August noch die insolvente SVG Celle zurückziehen musste, spart Waiblingen/Korb weitere 1000 Kilometer.

Die 2. Bundesliga besteht somit noch aus 15 Mannschaften, somit sind 28 Spieltage zu absolvieren. Die Handball-WM der Frauen Anfang Dezember in Deutschland und die damit verbundene Liga-Spielpause wird die Saison zusätzlich verlängern. So sehr sich alle auf die Titelkämpfe freuen – sie trieben den Verantwortlichen der Spieltechnik die Schweißperlen auf die Stirn. Denn Ligen-Spieltermine mussten unter anderem in die Ferien gelegt werden.


Spielplan der FSG in der 2. Bundesliga

Samstag, 9. September: SG H2Ku Herrenberg – FSG Waiblingen/Korb (19.30 Uhr).

Sonntag, 17. September: FSG Waiblingen/Korb – SV Werder Bremen (Ballspielhalle Korb, 15 Uhr).

Samstag, 23. September: SV Union Halle-Neustadt – FSG Waiblingen/Korb (18 Uhr).

Samstag, 30. September: FSG Waiblingen/Korb – BSV Sachsen Zwickau (Ballspielhalle Korb, 18 Uhr).

Samstag, 14. Oktober: HL Buchholz-Rosengarten – FSG Waiblingen/Korb (19 Uhr).

Samstag, 21. Oktober: FSG Waiblingen/Korb – TV Beyeröhde (Neue Staufer-Halle Waiblingen, 18 Uhr).

Sonntag, 29. Oktober: HCD Gröbenzell – FSG Waiblingen/Korb (16 Uhr).

Samstag, 11. November: FSG Waiblingen/Korb – FSG Mainz/Budenheim (Neue Staufer-Halle Waiblingen, 20 Uhr).

Samstag, 18. November: TG Nürtingen – FSG Waiblingen/Korb (19.30 Uhr).

Samstag, 25. November: FSG Waiblingen/Korb – DJK/MJC Trier (Neue Staufer-Halle Waiblingen, 18 Uhr).

Samstag, 16. Dezember: Kurpfalz-Bären – FSG Waiblingen/Korb (18 Uhr).

Samstag, 6. Januar 2018: SG Kirchhof – FSG Waiblingen/Korb (18 Uhr).

Samstag, 13. Januar: HSG Hannover-Badenstedt – FSG Waiblingen/Korb (19 Uhr).

Samstag, 20. Januar: FSG Waiblingen/Korb – Füchse Berlin (Rundsporthalle Waiblingen, 20 Uhr).

Samstag, 27. Januar: FSG Waiblingen/Korb – SG H2Ku Herrenberg (Rundsporthalle, 18.30 Uhr).

Samstag, 3. Februar: SV Werder Bremen – FSG Waiblingen/Korb (19.30 Uhr).

Samstag, 10. Februar: FSG Waiblingen/Korb – SV Union Halle-Neustadt (Rundsporthalle Waiblingen, 19.30 Uhr).

Samstag, 17. Februar: BSV Sachsen Zwickau – FSG Waiblingen/Korb (17 Uhr).

Sonntag, 25. Februar: FSG Waiblingen/Korb – HL Buchholz-Rosengarten (Ballspielhalle Korb, 15 Uhr).

Samstag, 3. März: TV Beyeröhde – FSG Waiblingen/Korb (18.45 Uhr).

Samstag, 10. März: FSG Waiblingen/Korb – HCD Gröbenzell (Rundsporthalle Waiblingen, 18 Uhr).

Samstag, 17. März: FSG Mainz/Budenheim – FSG Waiblingen/Korb (19 Uhr).

Freitag, 6. April: FSG Waiblingen/Korb – TG Nürtingen (Rundsporthalle Waiblingen, 20.30 Uhr).

Sonntag, 15. April: DJK/MJC Trier – FSG Waiblingen/Korb (16 Uhr).

Samstag, 21. April: FSG Waiblingen/Korb – Kurpfalz Bären (Rundsporthalle Waiblingen, 18 Uhr).

Samstag, 5. Mai: FSG Waiblingen/Korb – SG Kirchhof (Rundsporthalle Waiblingen, 19.30 Uhr).

Samstag, 12. Mai: FSG Waiblingen/Korb – HSG Hannover-Badenstedt (Rundsporthalle Waiblingen, 19.30 Uhr).

Samstag, 26. Mai: Füchse Berlin – FSG Waiblingen/Korb (18 Uhr).

  • Bewertung
    1

Heute in Ihrer Tageszeitung

  • Waiblinger Kreiszeitung
  • Schorndorfer Nachrichten
  • Winnender Zeitung
  • Welzheimer Zeitung
Lust auf mehr?

Lesen Sie Ihre Zeitung immer und überall digital: Hier ePAPER-Angebote entdecken!