Rems-Murr-Sport Hegnacher Fußballerinnen: Von der spanischen Sonne direkt ins erste Punktspiel

Im Trainingslager herrschten beste Bedingungen. Foto: Rieger

Die Oberligafußballerinnen des SV Hegnach sind zurück aus Spanien. Zum zweiten Mal bereits hatten sie als Sieger im Erdinger-Meister-Cup ein Trainingslager in Cambrils gewonnen.

„Es war wieder traumhaft“, sagt Alexander Rieger, Abteilungsleiter beim SV Hegnach. „Wir kannten die Anlage schon von 2016 und sie ist immer noch das Nonplusultra für uns.“

Den Hegnacherinnen standen acht Plätze, darunter auch zwei hochmoderne Hybridrasenplätze, Fitnessräume und der fußläufig erreichbare Strand zur Verfügung. Trainerin Sandra Campana: „Wir haben Gas gegeben: Elf Trainingseinheiten und ein Spiel in fünf Tagen sind kein Honigschlecken, aber es hat sich gelohnt. Spielerisch, taktisch und natürlich auch im konditionellen Bereich haben wir große Fortschritte gemacht.“

12 Treffer im Testspiel

Und Spielführerin Lena Waldenmaier ergänzt: „Gerade die Einheiten am Strand waren etwas Besonderes. Gleich am Sonntagmorgen ging es für Athletik- und Kraftübungen ans Meer und am Montagmorgen stand um 6:30 Uhr ein Strandlauf auf dem Programm – immerhin mit idyllischem Sonnenaufgang.“ Im Testspiel gegen das klar unterlegene Team von Tecnifutbol feminina gewannen sie souverän mit 12:0.

„Das Trainingslager war super für unseren Teamspirit“, sagt Lena Waldenmaier. „Wann verbringst du als Amateurfußballer schon einmal eine ganze Woche gemeinsam mit deinen Mannschaftskolleginnen, trainierst und hast Spaß?“

Am Sonntag erstes Punktspiel

Nun aber beginnt wieder der Ernst der Ligarunde. Die Hegnacherinnen treten am Sonntag um 15 Uhr beim TSV Alemannia Freiburg-Zähringen an. Um oben dran zu bleiben, muss der SVH gewinnen. Dabei gilt es besonders, die zuletzt treffsichere Juliane Maier zu bremsen, die auch schon beim SC Freiburg aktiv war. Im Hinspiel siegt Hegnach zwar 4:0, aber unter anderen Vorzeichen. Wieder im SVH-Kader sind die zuletzt länger ausgefallenen Gillian Castor, Isabel Ulrich, Aline Böhringer, Jenny Bantel und eventuell Natalie Baumann. Angeschlagen sind Selina Schindler und Mary Sue Branco. Noch nicht einsatzfähig geht es bei Milly Sarafis, Nathalie Bizer und Pia Sellmaier. Ausfallen werden die erkrankte Timea Palomba und die verletzte Elena Hammer.

  • Bewertung
    0

Heute in Ihrer Tageszeitung

  • Waiblinger Kreiszeitung
  • Schorndorfer Nachrichten
  • Winnender Zeitung
  • Welzheimer Zeitung
Lust auf mehr?

Lesen Sie Ihre Zeitung immer und überall digital: Hier ePAPER-Angebote entdecken!