Remseck-Neckarrems.
Weil ein unangenehmer Geruch in der Luft lag, musste die Sporthalle der Kelterschule am Mittwochmorgen (13.03.) geräumt werden. 25 Schüler mussten das Gebäude verlassen. Es wurde vermutet, dass es sich bei dem Geruch um Gas handeln könnte.

Die Feuerwehr führte Messungen durch, konnte jedoch keine Gaskonzentration feststellen. Das Gebäude blieb zunächst gesperrt, ein Fachmann wurde hinzugesogen. Nachdem dieser die Halle freigegeben hatte, konnte der Unterricht fortgesetzt werden. Die Freiwillige Feuerwehr Remseck am Neckar, der Rettungsdienst und die Polizei waren im Einsatz.