Remshalden Betrunkener Taxifahrer begeht Fahrerflucht

Symbolbild. Foto: Pixabay.com (CC0 Public Domain)

Remshalden. Ein betrunkener Taxifahrer hat am Donnerstag einen Unfall verursacht und anschließend Fahrerflucht begangen. 

Am Donnerstagnachmittag, kurz nach 17:30 Uhr, meldete sich ein Zeuge beim Polizeirevier Waiblingen und gab an, dass er soeben einen Verkehrsunfall mit einem betrunkenen Taxi-Fahrer beobachtet habe. Dies teilte die Polizei am Freitag mit. Nach dem Unfall sei der Taxifahrer einfach weitergefahren, ohne sich um den Schaden zu kümmern.

Eine hinzugerufene Streife stellte am Unfallort einen beschädigten VW fest. Der geflüchtete Taxifahrer konnte ermittelt und später zu Hause angetroffen werden. Ein Alkoholtest bestätigte die Angaben des Zeugen - der Mann hatte circa 1,8 Promille. Er musste sich anschließend einer Blutentnahme unterziehen und seinen Führerschein abgeben. Weiterhin muss er nun mit einer Anzeige rechnen. Der Gesamtschaden des Unfalls beläuft sich auf rund 5500 Euro.

  • Bewertung
    4

Heute in Ihrer Tageszeitung

  • Waiblinger Kreiszeitung
  • Schorndorfer Nachrichten
  • Winnender Zeitung
  • Welzheimer Zeitung
Lust auf mehr?

Lesen Sie Ihre Zeitung immer und überall digital: Hier ePAPER-Angebote entdecken!