Remshalden Fingerglied bei Arbeitsunfall verloren

Symbolbild. Foto: Schneider / ZVW

Remshalden.
Bei einem Arbeitsunfall in der Föhrenbachstraße hat in der Nacht zum Dienstag ein 45 Jahre alter Arbeiter das vordere Glied seines Zeigefingers verloren.

Der Mann hatte an einer Maschine gearbeitet, als es zu der folgenschweren Verletzung kam. Er wurde vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus eingeliefert. Technische Mängel konnten an der Maschine nicht festgestellt werden.

  • Bewertung
    3
 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. (Anschrift und E-Mail sind keine Pflichtangabe, allerdings können Kommentare ohne Angabe der vollständigen Adressdaten in der gedruckten Ausgabe leider nicht berücksichtigt werden. E-Mail, Straße und Nummer werden nicht veröffentlicht.)
    Kommentare werden vor der Veröffentlichung auf der Seite geprüft. Es gelten unsere Kommentarregeln. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden nicht veröffentlicht.

Heute in Ihrer Tageszeitung

  • Waiblinger Kreiszeitung
  • Schorndorfer Nachrichten
  • Winnender Zeitung
  • Welzheimer Zeitung
Lust auf mehr?

Lesen Sie Ihre Zeitung immer und überall digital: Hier ePAPER-Angebote entdecken!