Remshalden-Rohrbronn.
Nach einer Party ist am Samstagabend (28.12.) gegen 23 Uhr im Bereich des Sonnenbergs in Rohrbronn ein Schuppen in Brand geraten. Dieser wurde für diverse Feierlichkeiten genutzt und war entsprechend mit Inventar bestückt, meldet die Polizei. Zum Zeitpunkt des Brandausbruchs befanden sich mehrere feiernde Personen vor Ort. Die Hütte wurde durch einen Schwedenofen beheizt. Ob und wie es zum Brandausbruch kam, ist derzeit noch unbekannt. Die Hütte brannte bis zum Fundament nieder. Die Schadenhöhe ist derzeit noch unbekannt. Die Feuerwehr war mit 39 Personen und 6 Fahrzeugen im Einsatz.