Remshalden Update: Schwerer Unfall zwischen Geradstetten und Grunbach

Remshalden.
Am Freitagnachmittag (24.03.) hat es zwischen Geradstetten und Grunbach einen schweren Unfall gegeben. Drei Frauen wurden verletzt. Drei Fahrzeuge waren an dem Unfall beteiligt.

Die 49 Jahre alte Fahrerin eines Peugeot war gegen 15.15 Uhr auf der Kreisstraße von Grunbach nach Geradstetten auf die Gegenfahrbahn geraten. Dort stieß sie mit einem Suzuki Jeep zusammen. Der Suzuki kippte durch den Aufprall auf die Seite. Im weiteren Verlauf stieß der Peugeot noch mit einem weiteren entgegenkommenden BMW X3 zusammen.

Die 75-Jahre alte Fahrerin des Jeeps musste über das Faltdach aus ihrem Wagen gerettet werden. Sie, die 33-jährige BMW-Fahrerin und die Unfallverursacherin wurden verletzt ins Krankenhaus gebracht. Über die Schwere der Verletzungen kann noch keine Aussage getroffen werden.

Zwei Rettungswagen und ein Notarzt waren im Einsatz. Die Feuerwehr Remshalden war mit drei Fahrzeugen und 24 Einsatzkräften vor Ort. An den Fahrzeugen entstand ein Schaden in Höhe von 17 000 Euro. Die Straße musste zur Unfallaufnahme voll gesperrt werden.

  • Bewertung
    25
Der ZVW Morgen-Newsletter

Gut informiert in den Tag starten. Einfach kostenlos anmelden.

Heute in Ihrer Tageszeitung

Lust auf mehr?

Lesen Sie Ihre Zeitung immer und überall digital: Hier ePAPER-Angebote entdecken!