Gartenschau in Mögglingen Kleinste Gemeinde, viele Helfer

Die Mitglieder der Arbeitsgruppe Dorfblick (hier mit Bürgermeister Adrian Schlenker, Dritter von links) haben in Mögglingen unterschiedliche Gärten angelegt. Daneben engagieren sich viele Mögglinger in weiteren Arbeitsgruppen. Foto: Jan-Philipp Strobel

Mögglingen. Mögglingen ist die kleinste der an der Remstal-Gartenschau teilnehmenden Gemeinden. Dafür, meint Bürgermeister Adrian Schlenker, haben die Mögglinger ganz schön was auf die Beine gestellt.

Großes Lob zollt er seiner Mitarbeiterin im Rathaus, Sandra Seyfang, bei der alle Projekte, Ideen und Planungen zusammenlaufen. Und da kam einiges zusammen. Denn, so Schlenker, in Mögglingen haben sich viele Ehrenamtliche eingebracht. Zwar gebe es nicht das eine große Prestigeprojekt. Das sei aber gar nicht nötig. „Wir wollen langfristig einen Mehrwert für unsere Bürger schaffen“, betont er. Durch deren Mitarbeit gelinge es zudem, Menschen zusammenzubringen und die Dorfgemeinschaft zu stärken. „Wir haben einen Ortsplan in die Hand genommen und uns gefragt: Was haben wir schon und was brauchen wir noch?“, erinnert sich Gemeinderätin Irmgard Sehner. Bei einem Spaziergang durch den Ort entstand die Idee der „Ausblicke und Durchblicke“. Mit 18 historischen Türen aus Mögglingen, die im ganzen Ort aufgestellt werden, soll der Blick auf neue Perspektiven gelenkt werden.

Ein regional einzigartiger Duftrosengarten

Die Gemeinde etablierte einen Gartenschau-Ausschuss, der regelmäßig tagt und nicht nur beratend tätig ist, sondern auch Beschlüsse fassen kann, wie Schlenker betont. Daraus bildeten sich Arbeitsgruppen. Die AG Dorfblick legte im Dorf Gärten an. Zum Beispiel einen in der Region einzigartigen Duftrosengarten, aber auch Kräutergärten, einen Garten der Stille oder einen Beerengarten.

„Unsere Gärten sind individuell und ideenreich, da brauchen wir uns nicht zu verstecken“, sagt Irmgard Sehner. Außerdem entwickelte die Gruppe die Idee, die Remsaue naturnah zugänglich zu machen. Die Rundwege in der Gemeinde werden gesäumt von Kunstwerken, etwa von der Keramikerin Birgit Labor und Bildern der Kindergärten St. Maria und St. Josef.

Verschiedene Arbeitsgruppen

Der Albverein und Bürgermeister Schlenker entwickelten die Idee eines Aussichtsturms aus Holz, der beim Limesparkplatz am Waldrand aufgestellt werden soll, finanziert durch die Mögglinger Stiftung und viele Spender.

Einen wichtigen Beitrag leisten die fünf Männer der Schreinergruppe, die jede Art von Auftrag erledigten, von Palettenmöbeln bis hin zu Statuen und Kunstwerken aus Holz. Die AG Mobilität sorgt für die Wander- und Radwege, die Beschilderungen und für einen Infostand am Bahnhof. Die AG Veranstaltungen kümmert sich um die Konzerte, Workshops, Seminare und Führungen.

Annette Jäger und Markus Seyfang haben sich die Spielplätze angeschaut und an alle Familien einen Fragebogen verteilt, mit der Aufforderung, Verbesserungsvorschläge einzubringen. Mit dem Bauhof und einer Fachfirma werden diese umgesetzt.


Veranstaltungs-Höhepunkte in Mögglingen

Samstag, 11. Mai: Remstalsinfonie mit Eberhard Budziat, EB-Big-Band-Projekt und Vincent Klink in der Mackilohalle

Samstag, 18. Mai: Nacht der Museen in Micheleshaus und Pfarrscheuer

An den Wochenenden 18. und 19. sowie 25. und 26. Mai: Mögglingen spielt mit Aktionen auf den Spielplätzen

Montag, 27. Mai bis Sonntag, 2. Juni: Highlight-Woche in Mögglingen

Mittwoch, 29. Mai: Mögglingen lacht mit Florian Schröder in der Mackilohalle

Donnerstag, 30. Mai: Mögglingen tanzt: Familienfest mit Oldtimertreff, Kinderaktionen und Musik auf der Festwiese

Samstag, 1. Juni: Mögglingen leuchtet mit der Rockband „Hard Attack“ und einem Musikfeuerwerk-Wettbewerb auf der Festwiese

Sonntag, 2. Juni: Mögglingen festet mit Gartenfest und Waldaktionstag an der Festwiese

Samstag, 15. und Sonntag, 16. Juni: Rettichfest der Straße der Gärtner auf dem Marktplatz

Sonntag, 7. Juli: Tag des offenen Singens auf dem Marktplatz.

Samstag, 20. Juli: Tag der Musikschulen am Alten Schulhaus.

Freitag, 4. Oktober: Oktoberfest mit den Musikvereinen in der Mackilohalle

Samstag, 5. Oktober: Nacht der offenen Kirchen


Einen Podcast mit dem Schorndorfer Oberbürgermeister Matthias Klopfer zum Thema Remstal-Gartenschau 2019 hören Sie hier.

  • Bewertung
    4