Rot am See Schon wieder Schüsse in Rot am See?

Symbolbild. Foto: ZVW/Gabriel Habermann

Update:
Wie die Polizei jetzt mitteilt, befindet sich der 38-Jährige, der am Samstagvormittag Schüsse abgegeben haben soll, offenbar in einem psychischen Ausnahmezustand. Er wurde er auf richterliche Anordnung in eine Spezialklinik gebracht. Bei der durch die Staatsanwaltschaft beantragten Wohnungsdurchsuchung wurden Schreckschuss- und Druckluftwaffen aufgefunden. Bei dem heutigen Vorfall gab es keine verletzten Personen, ein Zusammenhang zum Tötungsdelikt am Vortag kann aktuell ausgeschlossen werden.
Gegen 10:45 Uhr hatten Anwohner in Rot am See gemeldet, dass ein Mann mit einer Schusswaffe Schüsse abgegeben habe. Der Tatverdächtige zog sich danach in seine Wohnung zurück. Da von einer Bedrohungslage mit einem bewaffneten Täter ausgegangen werden musste, umstellten die alarmierten Polizeikräfte das Gebäude, in der sich die Wohnung befindet. Da eine Kontaktaufnahme mit dem Tatverdächtigen nicht möglich war, wurde dieser von Kräften des Spezialeinsatzkommandos in seiner Wohnung unverletzt festgenommen.


Rot am See.
Schon wieder Schüsse in Rot am See? Die Polizei Aalen twittert, dass gegen 10.45 Uhr per Notruf Schüsse in der gestern schon in die Schlagzeilen gekommenen Gemeinde gemeldet worden waren. Man sei mit starken Einsatzkräften vor Ort. Nach dem Eintreffen bei einer Wohnung stellte die Polizei fest, dass sich ein Verdächtiger verbarrikadiert hatte. Das SEK konnte den Mann unverletzt festnehmen. 
Einen Zusammenhang zu dem Verbrechen mit sechs Toten im selben Ort am Freitag gibt es laut der Polizei nicht. Es sei noch nicht einmal klar, ob die Schüsse aus einer Waffe gekommen seien. Möglich sei, dass ein Trittbrettfahrer nach der Bluttat vom Vortag die Aufmerksamkeit auf sich habe ziehen wollen, sagte der Beamte.

https://www.zvw.de/inhalt.baden-wuerttemberg-schuesse-in-rot-am-see-68-jaehriger-noch-in-lebensgefahr.48091e1d-19c9-4f0a-833a-e7a7f800dd3b.html

  • Bewertung
    6
Der ZVW Morgen-Newsletter

Gut informiert in den Tag starten. Einfach kostenlos anmelden.

Heute in Ihrer Tageszeitung

Lust auf mehr?

Lesen Sie Ihre Zeitung immer und überall digital: Hier ePAPER-Angebote entdecken!