Rudersberg.
Nach dem Fund von über einem Kilogramm Amphetaminen und weiteren Drogen hat die Polizei am Dienstagnachmittag (2.12.) einen 25-Jährigen in Rudersberg verhaftet. Der 25-Jährige, der unter erheblichem Einfluss von Drogen stand, war nach Angaben der Polizei zunächst im Treppenhaus seiner Wohnanschrift im Gassenäckerweg gestürzt. Bei der anschließenden Behandlung seiner Verletzungen wurde in seiner Wohnung ein Tütchen mit weißem Pulver aufgefunden, weshalb die Polizei verständigt wurde.
Die Beamten führten eine Wohnungdurchsuchung durch und fanden neben dem Amphetamin, auch circa 250 Ecstasytabletten, ungefähr 30 Gramm Marihuana und weitere Chemikalien. Die Chemikalien dienten mutmaßlich zur Zubereitung von Amphetaminen.
Der 25-Jährige musste zunächst in ein Krankenhaus gebracht werden. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Stuttgart wurde er am Mittwoch einem Haftrichter vorgeführt. Der Richter erließ Haftbefehl. Der Beschuldigte wurde in ein Justizvollzugskrankenhaus eingeliefert.