S1 am Hauptbahnhof Stuttgart Erst die Türen blockiert, dann mit Messer gedroht

Symbolbild. Foto: ZVW/Joachim Mogck

Stuttgart.
Ein unbekannter Täter hat am Mittwochabend einen 26-Jährigen in einer S-Bahn am Stuttgarter Hauptbahnhof mit einem Messer bedroht. Nach bisherigen Erkenntnissen der Bundespolizei soll der Unbekannte gegen 23 Uhr die Türen einer Bahn der Linie S1 mit seinem Fahrrad blockiert haben. Als ein 26-jähriger Fahrgast ihn auf sein Verhalten ansprach, soll der Unbekannte den Reisenden mit einem Klappmesser bedroht haben. Der Unbekannte gab kurz darauf die Türen frei und entfernte sich wohl über den Bahnsteig.

Der mutmaßliche Täter wird als etwa 30 Jahre alt, etwa 1,85m groß beschrieben. Er soll dunkelblondes Haar haben, zur Tatzeit trug er eine Jogginghose und einen Kapuzenpullover. Außerdem führte er ein neon-orangefarbenes Fahrrad mit sich. Insbesondere die Auswertung der Videodaten der S-Bahn sind derzeit Gegenstand der Ermittlungen, welche die Bundespolizei wegen des Verdachts der Bedrohung führt. Hinweise zum Vorfall werden unter der Telefonnummer +49711870350 entgegengenommen.

  • Bewertung
    8

Heute in Ihrer Tageszeitung

  • Waiblinger Kreiszeitung
  • Schorndorfer Nachrichten
  • Winnender Zeitung
  • Welzheimer Zeitung
Lust auf mehr?

Lesen Sie Ihre Zeitung immer und überall digital: Hier ePAPER-Angebote entdecken!