Schorndorf Auto verliert Rad - Unfall auf B29

Symbolbild. Foto: pixabay (CC0 Public Domain)

Schorndorf. Auf der B29 zwischen dem Grafenbergtunnel und dem Sünchentunnel in Richtung Aalen hat es am Donnerstagmorgen (29.11.) einen Unfall gegeben.

Nach Angaben der Polizei hatte ein Auto gegen 8.15 Uhr auf der linken Spur ein Rad verloren. Es landete im Seitenstreifen. Der Fahrer eines Audi erkannte die Gefahrenstelle und konnte noch rechtzeitig abbremsen. Dem 58-jährigen VW-Fahrer hinter ihm gelang dies jedoch nicht mehr und er fuhr auf den Audi auf. Sowohl der Unfallverursacher als auch der Audi-Fahrer und dessen Beifahrer wurden leicht verletzt. Alle drei wurden von Rettungskräften versorgt.

Die beiden Autos mussten abgeschleppt werden. Der Schaden beläuft sich auf mehrere tausend Euro.

  • Bewertung
    4

Heute in Ihrer Tageszeitung

  • Waiblinger Kreiszeitung
  • Schorndorfer Nachrichten
  • Winnender Zeitung
  • Welzheimer Zeitung
Lust auf mehr?

Lesen Sie Ihre Zeitung immer und überall digital: Hier ePAPER-Angebote entdecken!