Schorndorf Gassigeher für Hilary und Arthur gesucht

Angelika Bogusch mit ihren beiden Hunden Hilary (links) und Arthur (rechts). Foto: Habermann/ZVW

Schorndorf. Angelika Bogusch hat eine schwere Behinderung und schafft es nicht mehr alleine, sich um ihre beiden Hunde zu kümmern. Mit Hilfe der Organisation Silberpfoten hat sie sich auf die Suche nach Ehrenamtlichen gemacht, die mit Hilary und Arthur spazieren gehen.

Vorsichtig knabbert die Schäferhündin Hilary ein Leckerli aus der Hand von Angelika Bogusch. Sie hat eine ruhige Art und schmust gerne, erzählt die 55-Jährige. Ihr kleinerer Hund Arthur ist der aufgewecktere der beiden, jedoch „sehr anhänglich“, sagt die Hundeliebhaberin. Liebevoll spricht sie über ihre beiden Hunde und deren Charakterzüge.

Lebensgefährte starb an Krebs

Seit dem Tod ihres Lebensgefährten, der 2017 an Krebs starb, ist Bogusch mit ihren beiden Hunden alleine. Er war ein großer Hundefan und steckte sie mit seiner Begeisterung an. „Das sind einfach treue Tiere“, sagt die Schorndorferin, die eine schwere Behinderung hat und zudem kleinwüchsig ist.

Besonders im Winter braucht Angelika Bogusch Hilfe

Mit ihrem elektrischen Rollstuhl kann sie selbstständig mit den Hunden Gassi gehen. Dabei bindet sie die Leinen von Hilary und Arthur an den schweren elektrischen Rollstuhl, so dass die Tiere ihr nicht davonlaufen können. Doch besonders im Winter, wenn es schneit oder glatt ist und es früh dunkel wird, ist das Gassigehen mit dem Rollstuhl schwierig und gefährlich. Dann kann Bogusch nicht alleine mit den Hunden raus. Außerdem braucht sie an den Tagen Hilfe, an denen sie in der Töpferei der Diakonie Stetten arbeitet.

Hündin Hilary besonders kinderfreundlich

Große Ausflüge schafft die Hündin Hilary derzeit nicht, sie hat einen Hüftschaden, erzählt Bogusch. Früher habe Hilary mit ihrem Lebensgefährten Hundesport gemacht und sogar Preise bekommen. Heute begnügt sich die sieben Jahre alte Hündin mit kleineren Spaziergängen. Hilary sei ein besonders kinderfreundlicher Hund und spiele gerne, erzählt Bogusch. Hund Arthur „fremdelt“, wie sie sagt, im Umgang mit Leuten, die er nicht kennt. Er hat es besonders auf Mäuse abgesehen, erzählt die Hundehalterin. Aber auch Katzen sollten sich vor den beiden Hunden in Acht nehmen.

Verein Silberpfoten hilft bei Suche nach ehrenamtlichen Gassigehern

„Geli“, wie Angelika Bogusch von Bekannten genannt wird, bekommt Hilfe von einer Freundin, die mit den Hunden ab und zu rausgeht. Aber die bisherige Unterstützung reicht nicht mehr aus. Deshalb hat sie mit ihren Freundinnen Kontakt zu Silberpfoten, einem Tierschutzverein mit Sitz in Stuttgart, aufgenommen, der sie bei der Suche nach ehrenamtlichen Gassigehern unterstützt. „Bisher ohne Erfolg“, sagt Bogusch.

Hunde weggeben ist keine Option

Auch in diversen Schorndorfer Facebook-Gruppen haben sie schon einen Aufruf verfasst. Doch bislang haben sich nur Leute gemeldet, die Geld für die Tätigkeit wollten. Doch bezahlen kann sie niemanden dafür. „Ich suche jemanden, der mit Hunden Erfahrung hat und Freude daran, mit ihnen zu spielen und spazieren zu gehen“, sagt Angelika Bogusch. Sie wünscht sich jemanden, den sie auch mal anrufen kann, wenn sie es nicht schafft.

Ob sie schon mal dran gedacht habe, die Hunde wegzugeben? „Das ist für mich keine Option, ich hänge sehr an den beiden“, sagt Bogusch. „Seit dem Tod meines Freundes sind sie meine Familie“, ergänzt sie.


Verein Silberpfoten

Interessierte Gassigeher können sich per Mail unter silberpfoten@stuttgart-tierheim.de oder telefonisch unter Tel. 07 11/65 67 74 11 bei dem Verein Silberpfoten melden.

Der Tierschutzverein richtet sich in erster Linie an Senioren, die Unterstützung für ihre Tiere brauchen.

Angelika Bogusch wohnt mit ihren Hunden in der Nähe des Schorndorfer Bahnhofs. Menschen aus ihrer Nachbarschaft möchte sie mit ihrem Aufruf besonders ansprechen.

  • Bewertung
    26
 

Heute in Ihrer Tageszeitung

  • Waiblinger Kreiszeitung
  • Schorndorfer Nachrichten
  • Winnender Zeitung
  • Welzheimer Zeitung
Lust auf mehr?

Lesen Sie Ihre Zeitung immer und überall digital: Hier ePAPER-Angebote entdecken!