">

Schorndorf Keine neuen Vorfälle auf der SchoWo

Die Feuerwehr beleuchtet den Schlossgarten in Schorndorf. Foto: Deniz Calagan Foto: dpa

Schorndorf.
Nach Krawallen und sexuellen Übergriffen am Wochenende auf der SchoWo ist es am vorletzten Abend der Veranstaltung ruhig geblieben. Am Montagabend sei alles friedlich verlaufen, sagte ein Polizeisprecher am Dienstagmorgen. Es habe keine neuen Vorfälle gegeben. Es sei aber im Vergleich zum Wochenende auch deutlich weniger los gewesen. Das Volksfest endet am Dienstagabend.

Am Wochenende war es zu Randale und sexuellen Übergriffe gekommen. Polizei und Oberbürgermeister hatten von Gewalt gegen Polizisten aus einer Gruppe von etwa 1000 jungen Leuten heraus in der Nacht zum Sonntag berichtet. Zudem kam es laut Polizei zu sexuellen Übergriffen auf eine 17-Jährige und eine 25-Jährige. Ermittelt wird gegen drei verdächtige Afghanen und einen Iraker.

  • Bewertung
    16
 

Heute in Ihrer Tageszeitung

  • Waiblinger Kreiszeitung
  • Schorndorfer Nachrichten
  • Winnender Zeitung
  • Welzheimer Zeitung
Lust auf mehr?

Lesen Sie Ihre Zeitung immer und überall digital: Hier ePAPER-Angebote entdecken!