Schorndorf.
Die Polizei hat am Donnerstag (13.02.) einen 29-jährigen Drogendealer festgenommen. Laut Polizeibericht war der Mann im Rahmen eines anderen Ermittlungsverfahrens in Tatverdacht geraten.  Nachdem sich dieser konkretisiert hatte, wurde über die Staatsanwaltschaft Stuttgart ein Durchsuchungsbeschluss erwirkt. Wie die Beamten am Dienstag (18.02.) mitteilten, wurden bei der Vollstreckung ca. 1 Kilogramm Amphetamin, über 900 Euro mutmaßliches Dealergeld sowie "dealertypische Utensilien" aufgefunden und beschlagnahmt. Daraufhin wurde der deutsche Tatverdächtige vorläufig festgenommen und einen Tag später von Beamten der Rauschgiftermittlungsgruppe Schwäbisch Gmünd einem Haftrichter vorgeführt. Gegen den Mann wurde ein Haftbefehl erlassen und in Vollzug gesetzt, woraufhin er er in eine Justizvollzugsanstalt eingewiesen wurde. Die Ermittlungen zum Tatgeschehen dauern an.