Schorndorf.
Eine Polizeistreife kontrollierte am Sonntag (14.04.) gegen 17 Uhr einen 23-jährigen Radfahrer, der die Werderstraße befahren hatte und einen Bierkrug in seinen Händen hielt. Ein Alkoholtest ergab, dass der junge Mann mit über zwei Promille unterwegs war, weshalb ihm die Weiterfahrt mit seinem Zweirad untersagt wurde. Zudem wurde im Rahmen eines Strafverfahrens wegen Trunkenheit im Straßenverkehr eine Blutuntersuchung veranlasst.