Remshalden.
Am frühen Sonntagmorgen befuhr ein 21-ähriger Citroen-Fahrer die B29 in Richtung Schorndorf. Auf Höhe von Grunbach sprang laut Polizeibericht ein Schäferhund auf die linke Fahrspur und wurde von dem Citroen erfasst. Der Rüde erlag sofort seinen Verletzungen und verstarb noch an der Unfallstelle. Es handelte sich um ein gepflegtes Tier, circa vier Jahre alt, ohne Halsband und ohne Chip. Der Citroen C4 wurde erheblich beschädigt, war nicht mehr fahrbereit und musste von einem Abschleppunternehmen geborgen werden. Die Polizei in Waiblingen, Tel. 07151/ 9500, sucht nun den Halter des Tieres.