Schorndorf.
Im Netzkasten in der Schorndorfer Innenstadt auf Höhe des Geschäftes Carl-Max-Meyer sind am Montagabend gegen 17 Uhr zwei Sicherungen ausgefallen. Infolge dessen wurden in den umliegenden Wohnungen, Büros und Geschäften die Bildschirme schwarz. Die Telefone standen still. Gegen 18.30 Uhr konnten Mitarbeiter der Schorndorfer Stadtwerke zwei neue Sicherungen einsetzen, wodurch die Probleme behoben werden konnten, erklärte Andreas Seufer, der Geschäftsführer der Stadtwerke. Am Dienstag soll der Sicherungskasten noch einmal überprüft werden.