Schorndorf Update: Unfall auf B29 im Feierabendverkehr

, aktualisiert am 09.01.2019 - 10:28 Uhr
Symbolbild. Foto: ZVW/Benjamin Büttner

Schorndorf. Am Dienstagabend (08.01.) ist es auf der B29 zwischen Schorndorf-Ost und Schorndorf-West zu einem Unfall gekommen. Der genaue Unfallhergang ist noch unklar. Die Polizei sucht nach Zeugen.

Der Unfall ereignete sich gegen 17.30 Uhr in Fahrtrichtung Stuttgart im Bereich der Auffahrt Haubersbronn. Ein Smart, der sich vermutlich auf der linken Fahrbahn befunden hatte, stieß von hinten gegen einen Opel auf der rechten Fahrbahn. Der Opel krachte in die rechte Leitplanke, kam nach links und stieß dort gegen die Mittelleitplanke. Unklar ist noch, ob ein Klein-Lkw mit dem Smart kollidiert war und diesen auf den Opel geschoben hatte.

Beide Insassen im Opel und der Fahrter des Smart wurden leicht verletzt. An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden. Der Klein-Lkw mit Planenaufsatz hatte vermutlich ein polnisches Kennzeichen und entfernte sich unerlaubt vom Unfallort. Die Polizei sucht nun nach Zeugen unter der Telefonnummer 07181/2040.

  • Bewertung
    9

Heute in Ihrer Tageszeitung

  • Waiblinger Kreiszeitung
  • Schorndorfer Nachrichten
  • Winnender Zeitung
  • Welzheimer Zeitung
Lust auf mehr?

Lesen Sie Ihre Zeitung immer und überall digital: Hier ePAPER-Angebote entdecken!