">

SchoWo 2016 Polizei und DRK: Ruhige SchoWo

Die SchoWo am Sonntagabend. Foto: Benjamin Beytekin

Schorndorf. Die Mitarbeiter von Polizei und Deutschem Roten Kreuz sind sich einig, dass es sich um eine wirklich ruhige SchoWo handelt.

Freitagabend hatte die Polizei gegen 23 Uhr den Schlosspark räumen lassen, schließlich wurde es danach empfindlich kalt. Die Aktion verlief ruhig, schnell war der Park leer.

Dass danach reichlich Müll liegen blieb, sei einerseits ärgerlich, so Jürgen Dobler, andererseits auch nichts Neues. Etliche Flaschensammler klauben verlässlich die liegen gebliebenen Pfandflaschen auf, den Rest erledigen stets die technischen Dienste.

Josef Herbert, Bereitschaftsleiter des Schorndorfer DRK, vermutet, dass das milde Wetter auch die Geister mild gestimmt hat. Er schließt auch nicht aus, dass die Ereignisse in Nizza die Menschen etwas ruhiger gemacht haben. In jedem Fall gab’s nur kleinere Einsätze fürs DRK: wenige Schnapsleichen, einige Schürfungen, einige Insektenstiche und ein paar Zeckenbisse. Alles im Rahmen, also.

  • Bewertung
    1
 

1 Kommentar

Kommentieren

  1. (Anschrift und E-Mail sind keine Pflichtangabe, allerdings können Kommentare ohne Angabe der vollständigen Adressdaten in der gedruckten Ausgabe leider nicht berücksichtigt werden. E-Mail, Straße und Nummer werden nicht veröffentlicht.)

Heute in Ihrer Tageszeitung

  • Waiblinger Kreiszeitung
  • Schorndorfer Nachrichten
  • Winnender Zeitung
  • Welzheimer Zeitung
Lust auf mehr?

Lesen Sie Ihre Zeitung immer und überall digital: Hier ePAPER-Angebote entdecken!