Schwäbisch Gmünd Fahranfängerin verursacht Unfall: 46 000 Euro Schaden

Schwäbisch Gmünd. Eine 18-jährige Fahranfängerin hat an Heiligabend in Schwäbisch Gmünd einen Gesamtschaden von circa 46 000 Euro angerichtet.

Nach Angaben der Polizei war die junge Frau mit ihrem Mercedes wohl zu schnell in der Robert-von-Ostertagstraße unterwegs. Im Kurvenbereich der Fußgängerzone verlor sie die Kontrolle über ihr Auto und kam nach rechts von der nassen Straße ab. Das Fahrzeug prallte zunächst gegen ein Blumenhochbeet und kam schließlich an einem aufgestellten Kunstwerk an der Einmündung Bocksgasse/Pfeifergässle zum Stehen.

Die 18-Jährige blieb bei dem Unfall unverletzt.

  • Bewertung
    5

Heute in Ihrer Tageszeitung

  • Waiblinger Kreiszeitung
  • Schorndorfer Nachrichten
  • Winnender Zeitung
  • Welzheimer Zeitung
Lust auf mehr?

Lesen Sie Ihre Zeitung immer und überall digital: Hier ePAPER-Angebote entdecken!