Schwaikheim/Hohenacker.
Die Polizei sucht einen Rollerfahrer, der vor einer Kontrolle flüchtete. Am Samstag gegen 18 Uhr fiel in der Fritz-Müller-Alle in Schwaikheim ein Rollerfahrer einer Streifenwagenbesatzung ohne Kennzeichen auf. Zudem fuhr eine weitere Person ohne Helm auf dem Sozius mit. Als der Roller angehalten werden sollte, gab dieser Gas und versuchte zu flüchten. Die Flucht zog sich von Schwaikheim bis zum Bahnhof in Hohenacker hin. Bei der Flucht fuhr der Rollerfahrer einen 78 Jahre alten Fußgänger an, welcher bei der Kollision zu Fall kam und gefährdete mehrere andere Fußgänger als er durch die Bahnhofsunterführung in Hohenacker flüchtete. Die Polizei bittet Zeugen sich unter Telefonnummer 07195/694-0 zu melden. Es handelte sich um einen weißen Roller, der Sozius war wohl 16 bis 17 Jahre alt, von schmächtiger Statur und hatte dunkle, an der Seite hochrasierte Haare, bekleidet war er mit einer grauen Tarnjacke mit Kapuze und weißen Schuhen. Der Fahrer hatte einen dunklen Helm auf, mit einem weißen Emblem oder Aufkleber auf der linken Seite.