Siegburg 60 Gramm Heroin im Blumenbeet bei JVA versteckt

Der Mann wollte einen Inhaftierten in der JVA Siegburg besuchen (Symbolbild). Foto: Pixabay / ErikaWittlieb

Siegburg.

Wie der Express berichtet, wollte ein 42-Jähriger aus Düren am Montagnachmittag gemeinsam mit einer Begleiterin einen Inhaftierten der JVA Siegburg besuchen. Kurz bevor er durch die obligatorische Kontrolle der JVA ging, merkte er jedoch, dass er noch Drogen mit sich führte. Deshalb versteckte er diese in einem Blumenbeet in einem Haus neben der Justizvollzugsanstalt.

Mann ist bereits polizeibekannt

Das Verhalten des Mannes fiel einem Zeugen auf, der sich bei der Polizei meldete. Beamte fanden daraufhin 60 Gramm Heroin im Beet. Der Besuchstermin des Mannes wurde daraufhin beendet. Stattdessen kam der 42-Jährige, der unter anderem wegen Drogendelikten bereits polizeibekannt ist, selbst in Untersuchungshaft. 

  • Bewertung
    2
 

Heute in Ihrer Tageszeitung

  • Waiblinger Kreiszeitung
  • Schorndorfer Nachrichten
  • Winnender Zeitung
  • Welzheimer Zeitung
Lust auf mehr?

Lesen Sie Ihre Zeitung immer und überall digital: Hier ePAPER-Angebote entdecken!