Spendenlauf Bilder: Steffi Praher rennt 250 Kilometer am Stück

Steffi rennt. Und rennt und rennt. 250 Kilometer auf dem Remstal-Höhenweg hat sich Steffi Praher aus Plüderhausen vorgenommen und will dadurch Spenden sammeln für die Kinderkrebsstation des Stuttgarter Olgäles. Am ersten Tag kam sie bestens voran, trotz widrigster Bedingungen.

Am Donnerstag, kurz nach null Uhr ist Seffi Praher mit ihren Begleitern gestartet. Trotz eisiger Kälte bei minus vier Grad, kamen die Läufer bisher gut voran. Steffen Kohler ist aus der Nähe von Mainz ins Remstal aufgebrochen, Michael Wedemayer gar aus Hamburg und Georg Kunzfeld kommt aus der Nähe von Frankfurt. Er hat sich eine Gesichtsmaske aufgesetzt, um der Kälte zu trotzen. Die drei Männer wollen Steffi auf ihrem langen und anstrengenden Lauf begleiten.

Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag

Heute hat Steffi Praher Geburtstag. Während andere es sich mit Kuchen Zuhause gemütlich machen würden, rennt sie durch zum Teil 30 Zentimeter tiefen Schnee bei Temperaturen unter null Grad. Die Wege, die Steffi Praher und ihre Begleiter zurücklegen müssen, liegen zudem fernab von Streuwägen und Räumfahrzeugen. Sie führen durch Waldgebiete und an Weinbergen entlang. Die GPS-Karte macht der Gruppe noch immer zu schaffen. Wegmarkierungen sind oft anders angebracht, als auf der Karte. Über 40 Stunden dauert der Lauf mittlerweile an. Offene Füße, eine Knieverletzung, Leistenprobleme, Hustenanfälle, Fieberschübe, Unterkühlung und Erschöpfung - die Qual ist groß. Das anfangs hohe Tempo ist deutlich zurückgegangen.

Steffi Praher befindet sich momentan auf dem Weg in ihre Heimat Plüderhausen. Beim letzten Stopp in Lorch hat sich das Team gut gestärkt. Sie motivieren sich gegenseitig, ans Ziel zu kommen. Gegen 18 Uhr werden sie von ihrem Support-Team in Plüderhausen erwartet. Der nächste Stopp auf der Strecke befindet sich in Schornbach. Eine genaue Zeitangabe, wann sie das Olgäle erreichen werden, steht noch nicht fest. Ans Ziel zu kommen ist das große Ziel, ganz egal wann.

Auf der Facebook-Seite und der Homepage des Projekts werden die Spender und andere Interessierte immer auf dem neusten Stand gehalten.

Noch bis zum 18.01. um 18.30 Uhr kann bei eBay das Bild "Rennschneggle Steffi" ersteigert werden, dessen Erlös ebenfalls vollständig dem Olgäle zufließt. Das Bild stammt vom bekannten Zeichner Alexander Linke, dem Maler der schwäbischen Kultfiguren "Äffle und Pferdle".

Spendenkonto

Spendenkonto Olgahospital
Konto-Nr. 1001161301
BLZ 602 500 10
Kreissparkasse Waiblingen

Weitere Infos sowie ein Spendenformular finden sie hier.

  • Bewertung
    6

Heute in Ihrer Tageszeitung

  • Waiblinger Kreiszeitung
  • Schorndorfer Nachrichten
  • Winnender Zeitung
  • Welzheimer Zeitung
Lust auf mehr?

Lesen Sie Ihre Zeitung immer und überall digital: Hier ePAPER-Angebote entdecken!