Spiegelberg. Am Sonntag wurden an einem Weiher bei Spiegelberg um die 350 tote Forellen aufgefunden. Das teilte die Polizei am Mittwoch mit. Die toten Fische waren teilweise im Wasser, teilweise aber auch im Außenbereich im Umfeld des Weihers aufzufinden. Derzeit wird vermutet, dass es sich um Fischwilderei durch Unterwasserdetonation handelt. Die Ermittlungen hierzu dauern an. Der Weiher befindet sich circa einhundert Meter nach Ortsende Spiegelberg in Fahrtrichtung Prevorst auf der linken Straßenseite der Kreisstraße 1820, gegenüber der Einmündung Bergstraße. Der Polizeiposten Sulzbach an der Murr sucht nun Zeugen des Vorfalls. Diese werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 07193 352 oder direkt beim Posten zu melden.