Stuttgart Update: 60-jährige Vermisste wieder aufgetaucht

, aktualisiert am 20.02.2020 - 16:47 Uhr
Symbolbild Foto: ZVW/Benjamin Büttner

Stuttgart.
Die seit dem 10. Februar vermisste 60-Jährige ist wieder aufgetaucht. Das teilte die Polizei am Donnerstag (20.2.) mit. Die Frau sei französischen Beamten am Donnerstag gegen 12.45 Uhr aufgefallen. Sie führten eine Kontrolle durch und fanden heraus, dass eine Suchmeldung nach ihr lief. Offenbar hatte sich die Frau in Frankreich aufgehalten. Die Hintergründe für ihr Verschwinden sind der Polizei bislang noch unbekannt.


Die Polizei sucht nach einer 60-jährigen Frau. Letztmalig habe die 60-Jährige am Montagmorgen (10.02.) telefonisch Kontakt zu einer Person gehabt, so die Polizei. Die 60-jährige Vermisste wohne in Stuttgart. Nach derzeitigen Erkenntnisse der Polizei besteht die Möglichkeit, dass sie sich in einer hilflosen Lage befindet.
Die Vermisste ist etwa 1,50 m groß und von schlanker Statur. Sie hat braune schulterlange Haare mit blonden Strähnen. Sie trägt eine Brille. Bekleidet war die 60-Jährige mit einer khakifarbenen hüftlangen Jacke und Stiefeln. Sie hat vermutlich eine schwarze Tasche bei sich. Die Frau spricht kein Deutsch, nur portugiesisch.
Zeugen, die die Frau gesehen haben oder Hinweise zu ihrem Aufenthaltsort geben können, werden gebeten, sich mit der Kriminalpolizei unter der Rufnummer 0711-89905778 in Verbindung zu setzen.

  • Bewertung
    4
Der ZVW Morgen-Newsletter

Gut informiert in den Tag starten. Einfach kostenlos anmelden.

Heute in Ihrer Tageszeitung

Lust auf mehr?

Lesen Sie Ihre Zeitung immer und überall digital: Hier ePAPER-Angebote entdecken!