Stuttgart Alkoholisiert ohne rechten Vorderreifen unterwegs

Symbolbild. Foto: Utz / ZVW

Stuttgart.
Polizeibeamte haben am Mittwoch einen 60 Jahre alten Fahrer in der Theodor-Heuss-Straße einer Kontrolle unterzogen, dessen Auto augenscheinlich nicht verkehrstüchtig war.

Den Beamten fiel der blaue 1er BMW des 60-Jährigen gegen 11.55 Uhr im Bereich der Bolzstraße auf, weil die Gummibereifung des vorderen rechten Rades und das vordere amtliche Kennzeichen fehlten. Bei der anschließenden Kontrolle stellten die Beamten Alkoholgeruch beim Fahrer und mutmaßlich frische Unfallschäden an dem Fahrzeug fest. Offenbar hatte der Mann Alkohol konsumiert und während seiner Fahrt mindestens einen Unfall verursacht.

Woher der Mann kam und wie die Schäden an seinem Fahrzeug entstanden sind, ist Gegenstand der Ermittlungen. Der Mann muss nun mit einer Anzeige wegen Verkehrsdelikten und mit einem vorübergehenden Entzug des Führerscheins rechnen. Zeugenhinweise nehmen die Beamtinnen und Beamten unter der Telefonnummer 0711 89903200 entgegen.

  • Bewertung
    6
 

Heute in Ihrer Tageszeitung

  • Waiblinger Kreiszeitung
  • Schorndorfer Nachrichten
  • Winnender Zeitung
  • Welzheimer Zeitung
Lust auf mehr?

Lesen Sie Ihre Zeitung immer und überall digital: Hier ePAPER-Angebote entdecken!