Stuttgart Autofahrer fährt über Gehweg: 100 000 Euro Schaden

Ein Spur der Verwüstung hinterließ der Fahrer eines weißen Opel in der Stuttgarter Silberburgstraße. Foto: Andreas Rosar Foto: dpa

Stuttgart.
Ein Autofahrer ist in Stuttgart etwa 200 Meter über einen Bürgersteig gefahren und hat dabei eine Spur der Verwüstung hinterlassen. Der Mann beschädigte bei seiner Fahrt am frühen Montagabend mehrere Autos, zwei Metallpfosten, ein Verkehrszeichen, die Auslagen eines Blumengeschäfts und die Mauer eines Gebäudes, wie die Polizei mitteilte. Eine 29-Jährige wurde demnach leicht verletzt, als sie dem Auto auswich. Schließlich rammte der Wagen noch einen Parkautomaten und zwei weitere Autos, hinter denen er dann stehen blieb.

Auf den Bürgersteig geraten war der 52 Jahre alte Autofahrer mit seinem Wagen an einem Kreisverkehr in Stuttgart-West. Die Polizei schätzte den Schaden auf mindestens 100 000 Euro.

  • Bewertung
    8

Heute in Ihrer Tageszeitung

  • Waiblinger Kreiszeitung
  • Schorndorfer Nachrichten
  • Winnender Zeitung
  • Welzheimer Zeitung
Lust auf mehr?

Lesen Sie Ihre Zeitung immer und überall digital: Hier ePAPER-Angebote entdecken!