Stuttgart Besetzte Wohnungen in Stuttgart-Heslach werden geräumt

, aktualisiert am 28.05.2018 - 14:37 Uhr
Ein Banner hängt an einem besetzten Haus im Stuttgarter Stadtteil Heslach. Foto: Christoph Schmidt/Archiv Foto: dpa

Stuttgart.
Die beiden seit etwa einem Monat besetzten Wohnungen im Stuttgarter Stadtteil Heslach werden geräumt. "Wir sind gerade dabei, in das Haus zu gehen", sagte ein Polizeisprecher am Montagmorgen. Die Beamten unterstützen ihm zufolge die zuständige Gerichtsvollzieherin bei der Arbeit. Geräumt werden sollen demnach eine Wohnung im Erdgeschoss des Hauses und eine im vierten Obergeschoss.

Zunächst öffnete ein Schlüsseldienst die Wohnung im vierten OG, wo sich aber niemand aufhielt. In der Ergeschosswohnung befand sich ein 22-Jähriger, der aber offenbar nicht den ursprünglichen Besetzern angehört. Gerichtsvollzieherin und Polizei erklärtem ihm Sach- und Rechtslage. Der Mann verließ die Wohnung freiwillig. Er muss mit einer Anzeige wegen Hausfriedensbruchs rechnen.

Während des Räumungseinsatzes kamen mehrere mutmaßliche Besetzer zum Haus, um persönliche Gegenstände aus den Wohnungen zu holen. Nach der Räumung der Wohnungen begannen Handwerker im Auftrag der Hauseigentümerin mit dem Einbau neuer Schlösser sowie weiteren baulichen Sicherungsmaßnahmen im Hinblick auf Türen und Fenster. Mehrere Dutzend Personen verfolgten die Räumung, im Anschluss zog eine Gruppierung durch die Stadt. Hierbei kam es aber laut Polizei zu keinen besonderen Vorkommnissen.

Vor etwa einem Monat waren eine dreiköpfige Familie und eine Mutter mit ihrem neunjährigen Sohn in das Haus gezogen, um gegen Leerstand in der Stadt zu protestieren. Die Familien wollten dem Aktionsbündnis "Recht auf Wohnen" zufolge dauerhaft bleiben. Das Landgericht Stuttgart hatte aber jüngst grünes Licht für die Räumung gegeben.

  • Bewertung
    2
 

Heute in Ihrer Tageszeitung

  • Waiblinger Kreiszeitung
  • Schorndorfer Nachrichten
  • Winnender Zeitung
  • Welzheimer Zeitung
Lust auf mehr?

Lesen Sie Ihre Zeitung immer und überall digital: Hier ePAPER-Angebote entdecken!