Stuttgart.
Großer Ärger für einen Taxifahrer in Stuttgart. Eine Frau haute nach der Taxifahrt am Donnerstagabend nicht nur ab, ohne zu bezahlen. Sie hinterließ dem Fahrer außerdem noch Erbrochenes in und an seinem Fahrzeug. Der 47 Jahre alte Taxifahrer hatte die Frau gegen 22.25 Uhr in der Stuttgarter Innenstadt aufgenommen und sie in die Seyfferstraße gefahren. Dort übergab sich die Frau mehrfach in den Fußraum. Beim Aussteigen erbrach sie außerdem an die Außenseite des Taxis. Als der Taxifahrer die Fahrtkosten und ihre Personalien für die Reingungskosten verlangte, schlug sie ihm gegen die Brust und flüchtete.