Stuttgart Update: Sechs Verletzte nach Küchenbrand

Stuttgart.
Ein 28 Jahre alter Mann hat offenbar am Freitag in der Wohnung eines Mehrfamilienhauses an der Planckstraße Essen auf dem Herd vergessen und mutmaßlich dadurch einen Brand verursacht.

Der Mann wollte sich wohl gegen 00.05 Uhr ein Mahl in einer Pfanne zubereiten und nahm diese nicht rechtzeitig vom Herd. Offenbar entflammte das darin enthaltene Öl, es entstanden ein Brand und starke Rauchentwicklung. Die alarmierte Feuerwehr hatte die Situation nach wenigen Minuten im Griff.

Bei dem Brand zogen sich sechs Bewohner des Hauses inklusive dem mutmaßlichen Verursacher leichte Verletzungen zu. Der Rettungsdienst war vor Ort, kümmerte sich um die Verletzten und brachte sie zur ambulanten Behandlung in Krankenhäuser. Bei dem Brand ist ein geschätzter Sachschaden in Höhe von 15.000 Euro entstanden.

  • Bewertung
    6
 

Heute in Ihrer Tageszeitung

  • Waiblinger Kreiszeitung
  • Schorndorfer Nachrichten
  • Winnender Zeitung
  • Welzheimer Zeitung
Lust auf mehr?

Lesen Sie Ihre Zeitung immer und überall digital: Hier ePAPER-Angebote entdecken!