Stuttgart Lagerhalle brennt lichterloh - 750.000 Euro Schaden

Stuttgart.
In der Nacht zum Donnerstag (30.11.) ist eine landwirtschaftliche Lagerhalle im Stuttgarter Ortsteil Plieningen in der Nähe des Flughafens in Flammen aufgegangen. Zur Brandursache ist zurzeit noch nichts bekannt; die Ermittlungen dauern an.

Der Besitzer verständigte gegen 1.20 Uhr nachts Feuerwehr und Polizei. Die Einsatzkräfte rückten unter anderem mit einem Flugfeldlöschfahrzeug aus. Doch bei ihrem Eintreffen stand die etwa 60 Meter lange und 25 Meter breite Blechscheune bereits vollständig in Flammen. Wie die Polizei Stuttgart mitteilte, ließen die Einsatzkräfte das Gebäude in der Nacht kontrolliert abbrennen. 

Laut Polizei befanden sich in der Lagerhalle ein Traktor, ein Lastwagen, ein Anhänger, landwirtschaftliche Geräte, Heu und Stroh. Der Schaden wurde in einer ersten Annäherung auf 750 000 Euro geschätzt.

 

  • Bewertung
    9
 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. (Anschrift und E-Mail sind keine Pflichtangabe, allerdings können Kommentare ohne Angabe der vollständigen Adressdaten in der gedruckten Ausgabe leider nicht berücksichtigt werden. E-Mail, Straße und Nummer werden nicht veröffentlicht.)

Heute in Ihrer Tageszeitung

  • Waiblinger Kreiszeitung
  • Schorndorfer Nachrichten
  • Winnender Zeitung
  • Welzheimer Zeitung
Lust auf mehr?

Lesen Sie Ihre Zeitung immer und überall digital: Hier ePAPER-Angebote entdecken!