">

Stuttgart Lange Staus nach Auffahrunfall mit mehreren Beteiligten

Stuttgart.
Bei einem Verkehrsunfall mit vier beteiligten Fahrzeugen auf der B 14, Höhe Mercedes-Benz-Museum, sind am Montag (06.11.) gegen 17.40 Uhr zwei Personen leicht verletzt worden. Es entstand Sachschaden in Höhe von circa 40 000 Euro.

Ein auf dem linken Fahrstreifen in Richtung Stuttgart fahrender 27-Jähriger fuhr mit seinem Mercedes gegen das Heck eines staubedingt haltenden Pkw Opel eines 32-jährigen Fahrers. Durch den Aufprall wurde der Opel abgewiesen und stieß gegen einen vor ihm ebenfalls haltenden Audi einer 53-jährigen Fahrerin. Der Mercedes prallte in der Folge noch gegen den BMW eines 24-jährigen Fahrers. Der 27-Jährige Mercedes-Fahrer und seine 48-jährige Beifahrerin erlitten leichte Verletzungen.

Bis um 20.10 Uhr kam es während der Unfallaufnahme in Fahrtrichtung Stuttgart zu stockendem Verkehr mit zeitweiligem Stillstand. Zeugen werden gebeten, sich mit der Verkehrspolizei unter der Rufnummer +4971189904100 in Verbindung zu setzen.

 

  • Bewertung
    11
 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. (Anschrift und E-Mail sind keine Pflichtangabe, allerdings können Kommentare ohne Angabe der vollständigen Adressdaten in der gedruckten Ausgabe leider nicht berücksichtigt werden. E-Mail, Straße und Nummer werden nicht veröffentlicht.)

Heute in Ihrer Tageszeitung

  • Waiblinger Kreiszeitung
  • Schorndorfer Nachrichten
  • Winnender Zeitung
  • Welzheimer Zeitung
Lust auf mehr?

Lesen Sie Ihre Zeitung immer und überall digital: Hier ePAPER-Angebote entdecken!