Stuttgart.
Polizeibeamte haben in Stuttgart zwei Männer festgenommen, die im Verdacht stehen, im Juni ein Spielcasino überfallen zu haben. Einer von ihnen hatte sich zuvor selbst als Opfer des Überfalls ausgegeben. Wie Polizei und Staatsanwaltschaft am Donnerstag mitteilten, wurden der 24 Jahre alte Hauptverdächtige sowie sein 46 Jahre alter mutmaßlicher Komplize am Mittwoch festgenommen. Der 46-Jährige hatte unmittelbar nach dem Überfall behauptet, er wäre als Gast des Casinos von dem 24-Jährigen mit einem Messer bedroht worden.