Stuttgart Polizei warnt vor Telefonbetrügern

Betrüger lügen am Telefon das Blaue vom Himmel herunter - in der Hoffnung, gutgläubige Menschen fallen darauf herein und zahlen. Foto: Pixabay / Public Domain

Stuttgart.
Die Polizei Stuttgart warnt derzeit vor Telefonbetrügern. Sie geht davon aus, dass die Täter aktuell versuchen, bei älteren Menschen neue Opfer zu finden.

Die Anrufer haben sich als falsche Polizeibeamte ausgegeben. Mehrere Dutzend Anrufe bei überwiegend älteren Stuttgarter Bürgern habe es gegeben. Die Täter gaukelten vor, dass Geld und Wertsachen der Opfer weder zu Hause noch auf der Bank sicher seien. Sie kündigten daraufhin an, einen Polizisten in ziviler Kleidung oder einen Kurier vorbei zu schicken, der Geld und Wertsachen zur sicheren Verwahrung abholt. Nach derzeitigem Erkenntnisstand schöpften aber alle Angerufenen Verdacht und verständigten die Polizei.

Die Polizei rät

  • Lassen Sie sich am Telefon nicht unter Druck setzen
  • Legen Sie den Hörer auf, so werden Sie Betrüger los
  • Werden Sie misstrauisch bei Forderungen nach Herausgabe von persönlichen Daten, Bargeld, Schmuck oder Wertgegenständen
  • Wählen Sie die 110 und teilen Sie den Sachverhalt mit. Benutzen Sie nicht die Rückruftaste, da Sie sonst wieder bei den Tätern landen
  • Sprechen Sie am Telefon nicht über Ihre persönlichen und finanziellen Verhältnisse
  • Beraten Sie sich mit Ihrer Familie oder Personen, denen Sie vertrauen
  • Bewertung
    0

Heute in Ihrer Tageszeitung

  • Waiblinger Kreiszeitung
  • Schorndorfer Nachrichten
  • Winnender Zeitung
  • Welzheimer Zeitung
Lust auf mehr?

Lesen Sie Ihre Zeitung immer und überall digital: Hier ePAPER-Angebote entdecken!