Stuttgart / Rems-Murr-Kreis Kein Coronavirus-Fall in Baden-Württemberg

Am Freitag teilte das Regierungspräsidium Stuttgart mit, dass die Proben aller neun Personen negativ ausgefallen seien. Foto: ZVW/Benjamin Büttner

Stuttgart/Rems-Murr-Kreis.
In Baden-Württemberg gibt es bislang keine Erkrankung am Coronavirus. Das teilte das Regierungspräsidium am Freitagmittag (7.2.) auf Nachfrage unserer Redaktion mit. Bei allen neun Personen, die Kontakt zu einer infizierten Person aus Bayern hatten, und die vorsorglich für 14 Tage unter häusliche Quarantäne gestellt wurden, seien die Proben negativ ausgefallen.  
Bereits am Donnerstag hatte Martina Keck, Pressesprecherin des Landratsamt Rems-Murr-Kreis gesagt, dass die häusliche Isolierung der aus dem Rems-Murr-Kreis stammenden Person aufgehoben wurde.
Sieben der insgesamt neun Isolierten im Land müssen bis zum Ende der Inkubationszeit noch in häuslicher Quarantäne bleiben, so das Regierungspräsidium in Stuttgart. Diese Ende Anfang nächster Woche.

  • Bewertung
    3
Der ZVW Morgen-Newsletter

Gut informiert in den Tag starten. Einfach kostenlos anmelden.

Heute in Ihrer Tageszeitung

Lust auf mehr?

Lesen Sie Ihre Zeitung immer und überall digital: Hier ePAPER-Angebote entdecken!