Stuttgart Stuttgart 21 öffnet Baustelle für Besucher

Eine Luftaufnahme der Großbaustelle des Bahnhofs Stuttgart 21. Foto: Bernd Weissbrod/Archiv Foto: dpa

Stuttgart. Zu den "Tagen der offenen Baustelle" werden auf dem Gelände von Stuttgart 21 bis Sonntag Zehntausende Besucher erwartet.

Zwei Stunden nach Eröffnung am Freitag hatten die Sicherheitskräfte bereits etwa 4800 Besucher an den Eingängen gezählt, wie der ausrichtende Verein des Bahnprojekts mitteilte. "Das belegt, dass das Interesse an Stuttgart 21 ungebrochen ist", sagte der Pressesprecher des Vereins, David Bösinger.

Zu den Höhepunkten der Besichtigung gehören die erste fertiggestellte Kelchstütze für das Hallendach, der Tunnel für eine Rettungszufahrt und eine Führung durch die Anlagen, die die Großbaustelle frei von Grundwasser halten. Für Kinder gibt es kleine Bagger, für die Großen steht ein richtiger zum Testen bereit. "Mich interessiert einfach was hier passiert", sagt der junge Vater Albert Schultz, "und mein junger Mann wollte Bagger fahren".

Die Baustelle ist von Freitag bis Sonntag geöffnet. Solche Besichtigung wurde bereits in den letzten drei Jahren angeboten. 2018 kamen Vereinsangaben zufolge etwa 40 000 Menschen. In diesem Jahr erwartet der Verein zwischen 20 000 und 30 000 Besucher.

  • Bewertung
    0
 

Heute in Ihrer Tageszeitung

  • Waiblinger Kreiszeitung
  • Schorndorfer Nachrichten
  • Winnender Zeitung
  • Welzheimer Zeitung
Lust auf mehr?

Lesen Sie Ihre Zeitung immer und überall digital: Hier ePAPER-Angebote entdecken!