Stuttgart.
Die beiden Stuttgarter Fußballprofis Marc Oliver Kempf und Pascal Stenzel sind mit Oberschenkelproblemen aus der Partie gegen den FC St. Pauli gekommen. Kapitän Kempf hatte sich deswegen in der 73. Minute auch auswechseln lassen, gab nach dem 2:1 gegen die Hamburger am Samstag aber schon Entwarnung. "Nichts Wildes. Da hat auch die Kraft ein bisschen nachgelassen am Ende, da war es dann glaube ich sinnvoller, dass ich das Zeichen gebe, dass ich da raus gehe", sagte der Torschütze zum 1:1. Stenzel berichtete, dass es ihm in den Oberschenkel gefahren sei. Auch er rechnete beim Verlassen des Stadions nicht mit einer Verletzungspause.