Stuttgart und die Schiedsrichter Diese Statistik lässt die VfB-Fans hoffen

Den letzten Auswärtssieg feierten Erik Thommy und Co beim 1. FC Nürnberg unter der Leitung von Christian Dingert. Foto: Büttner / ZVW

Stuttgart. Vor dem Duell bei Fortuna Düsseldorf am Sonntag (18 Uhr / ZVW-Liveticker) gibt es für Fans und Verantwortliche des VfB Stuttgart wenig Grund zur Hoffnung. Den letzten Auswärtssieg gab es schließlich im November des abgelaufenen Jahres. Immerhin: Der Schiedsrichter damals hieß Christian Dingert. Er leitet auch die Partie in Düsseldorf. Wir haben in Statistiken gekramt, um herauszufinden, wie es für den VfB punktemäßig mit welchem Schiedsrichter läuft.

Zuletzt gewann der VfB unter der Leitung des 38-jährigen Dingert aus Rheinland-Pfalz das Kellerduell beim 1. FC Nürnberg. Nachdem es letzte Woche mit Schiedsrichter Deniz Aytekin aus VfB-Sicht nicht besonders gut lief, vielleicht ein kleiner Strohhalm, an dem VfB-Fans ihre Hoffnungen für die Partie im Rheinland festklammern können.

Die meisten Niederlagen gab es unter der Leitung von Brych und Aytekin

Die Statistiken beweisen, dass Aytekin tatsächlich nicht der Lieblingsschiedsrichter der Roten ist. Seit der Saison 2012/2013 konnte der VfB unter der Leitung des Nürnbergers von 15 Partien nur drei gewinnen. Acht davon gingen verloren, viermal stand es zum Schlusspfiff remis. Mehr Niederlagen gab es im selben Zeitraum für den VfB nur unter Dr. Felix Brych: Zehn an der Zahl. Natürlich muss das nichts bedeuten, denn auch in der Partie gegen Freiburg am Sonntag profitierten die Stuttgarter von einer Entscheidung des Schiedsrichters. Benjamin Pavard sah nach einem Schubser und einem Tritt gegen das Bein des Freiburgers Keven Schlotterbeck nur die gelbe Karte. Über einen Platzverweis hätte sich der Franzose jedoch auch nicht beschweren dürfen.

 
  • Bewertung
    1
 

Heute in Ihrer Tageszeitung

  • Waiblinger Kreiszeitung
  • Schorndorfer Nachrichten
  • Winnender Zeitung
  • Welzheimer Zeitung
Lust auf mehr?

Lesen Sie Ihre Zeitung immer und überall digital: Hier ePAPER-Angebote entdecken!