Stuttgart.
Zu einem größeren Polizeieinsatz ist es am Dienstagabend (30.04.2019) am Josef-Hirn-Platz gekommen, nachdem dort gegen 22.15 Uhr eine größere Schlägerei gemeldet worden war, bei der offenbar auch Schüsse gefallen sind. Bei Eintreffen der Beamten befanden sich etliche Menschen auf dem Vorplatz, die sich jedoch völlig unkooperativ gegenüber der Polizei verhielten und keinerlei Angaben machten. Kurz nach Mitternacht haben sich in Krankenhäusern zwei Männer im Alter von 18 und 25 Jahren mit einer Schuss- beziehungsweise Stichverletzung gemeldet. Ein Tatzusammenhang wird derzeit geprüft. Die Hintergründe der Auseinandersetzung sind noch unklar, die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.