Testspiel gegen Cercle Brügge Gomez-Doppelpack reicht dem VfB nicht zum Sieg

, aktualisiert am 11.01.2019 - 17:28 Uhr
Traf gegen Brügge doppelt: VfB-Angreifer Mario Gomez. Foto: Galm / Archiv / ZVW

La Manga. Ein Doppelpack von Mario Gomez hat dem VfB Stuttgart am Freitag in einem Testspiel im Trainingslager in La Manga nicht zu einem Sieg über Cercle Brügge gereicht. Eine Woche vor dem Rückrundenauftakt trennte sich der abstiegsbedrohte Bundesligist vom belgischen Erstligisten mit 2:2 (0:0).

"Alles in allem war es ein positiver Schlusspunkt eines positiven Trainingslagers", sagte Trainer Markus Weinzierl nach der Partie und ergänzte: "Natürlich wollten wir gewinnen und müssen die 2:0-Führung auch über die vollen 90 Minuten halten. Nichtsdestotrotz bin ich zuversichtlich. Das Positive überwiegt, sodass es eine gute Generalprobe für den Rückrundenstart nächste Woche war.“

Gegen den Tabellenelften der Jupiler Pro League netzte Gomez gleich zweimal ein (53./56.), doch nach dem Anschlusstreffer von Dylan De Belder (58.) kassierte die Weinzierl-Elf kurz vor Schluss noch den Ausgleich. Der eingewechselte Adrien Bongiovanni zirkelte einen Freistoß gefühlvoll in den Stuttgarter Kasten (86.).

In einer phasenweise recht hitzigen Partie agierte Cercle Brügge für ein Testspiel ungewöhnlich hart und verwickelte die Stuttgarter in viele Zweikämpfe. Im zweiten Durchgang entwickelte sich ein phasenweise wildes Spiel, in dem es hin und her ging und es Torchancen im Minutentakt gab. Die Abwehrreihen standen längst nicht mehr so sicher wie noch in Halbzeit eins und so fielen alle vier Tore in den zweiten 45 Minuten.

Winter-Zugang Alexander Esswein stand wie im ersten Testspiel in der Startelf. Auch Verteidiger Holger Badstuber, der in der Hinserie lange angeschlagen war, spielte von Beginn an.

Am vergangenen Sonntag hatten die Schwaben gegen den FC Utrecht 2:3 verloren. Am Samstag reist die Mannschaft von Trainer Markus Weinzierl von Spanien zurück nach Stuttgart, wo auch Hoffenheim-Leihgabe Steven Zuber zum Kader stoßen soll. Am 19. Januar geht es für den VfB gegen den FSV Mainz 05 wieder um Punkte gegen den Abstieg.


VfB Stuttgart - Cercle Brügge 2:2 (0:0)

Stuttgart: Zieler - Sosa (46. Insua), Baumgartl, Badstuber (62. Aidonis), Castro - Gonzalez (46. Thommy), Aogo (62. Didavi), Gentner (46. Özcan), Ascacibar, Esswein (46. Donis)  - Gomez (62. Akolo)

Brügge: Nardi (46. Van Damme), Palun, Maregga (52. Delacourt), Ueda, Etienne, Omolo, Mercier, Lusamba, Tormin, De Belder, Bruno (71. Bongiovanni)

Tore: 1:0 Gomez (53.); 2:0 Gomez (56.); 2:1 De Belder (58.); 2:2 Bongiovanni (86.)


WhatsApp-Newsletter zum VfB Stuttgart

  • Schneller und einfacher geht's nicht: VfB-News direkt auf's Handy per WhatsApp. Mit unserem neuen VfB-Newsletter bleiben Sie auf Ballhöhe und sind immer bestens informiert. Hier zeigen wir Ihnen, wie Sie sich anmelden können
  • Sie haben unseren ZVW-WhatsApp-Newsletter bereits abonniert und wollen zusätzlich noch den VfB-Newsletter erhalten? Dann schicken Sie uns einfach via WhatsApp eine kurze Nachricht und wir schalten Sie für unseren neuen Service frei.
  • Bewertung
    2
 

Heute in Ihrer Tageszeitung

  • Waiblinger Kreiszeitung
  • Schorndorfer Nachrichten
  • Winnender Zeitung
  • Welzheimer Zeitung
Lust auf mehr?

Lesen Sie Ihre Zeitung immer und überall digital: Hier ePAPER-Angebote entdecken!