Tipps und Tricks Ein Survival-Guide für Valentinstagsmuffel

Och nö, schon wieder Valentinstag. Foto: pixabay (CC0 Public Domain)

Morgen ist Valentinstag. Aber muss man sich wirklich von einem Kalenderblatt vorschreiben lassen, wann und wie man die Liebe zu seinem Partner feiert? Natürlich nicht. Knifflig wird es nur, wenn der Partner genau das erwartet. Wir verraten deshalb, wie man sich auch als Valentinstagsmuffel ohne allzu großen Aufwand durchmogeln kann. 

1. Essen gehen muss nicht immer teuer sein

Schicke Restaurants sind schick, das liegt in ihrer Natur. Meistens sind sie aber auch teuer, und an Tagen wie dem 14. Februar lange im Voraus ausgebucht. Was also tun? Für den Partner stundenlang in der Küche stehen? Für Valentinstagsmuffel natürlich unvorstellbar. Eine McDonald's Filiale in Newcastle macht vor, wie sich Bequemlichkeit und "Romantik" mit einem kleinen Geldbeutel verbinden lassen.

Für umgerechnet 23 Euro bekommt man dort ein Drei-Gänge-Menü am gedeckten Tisch serviert, Kerzenschein inklusive. Auf der Karte stehen kulinarische Highlights wie Chicken McNuggets (Vorspeise), Big Mac mit Pommes (Hauptgang) und McFlurry (Nachtisch). Der Haken: Der Flug ist teuer, und die Tische bereits alle reserviert. Aber mal ehrlich - Fast Food gibt es auch bei uns an jeder Ecke, und ein weißes Tischtuch und ein paar Kerzen wird man ja wohl noch auftreiben können. Dann klappt es auch mit dem ...

2. Candlelight Döner

Döner geht immer. Gibt es überall, schmeckt beinahe jedem, ist meistens günstig - und Liebe geht ja ohnehin durch den Magen. Das einzige Problem: Hat man sich den mit Soßenresten verklebten Mund an einer Papierserviette abgewischt, und setzt mit weit geöffnetem Mund über den Imbiss-Tisch hinweg zum innigen Kuss an, kommt von der anderen Seite oft nur ein undefinierbares Würggeräusch. Der Knoblauchatem hat wieder zugeschlagen.

Profis greifen deshalb gleich zum Ayran, der bei jedem gut sortiertem Dönerdealer im Kühlschrank steht. Damit lässt sich der Knoblauchgeruch ganz gut neutralisieren. Auch Mundspray, Kaugummis oder heimlich unter dem Tisch Zähne putzen können helfen. Wer sich aber zum Valentinstag nicht lumpen lassen, und deswegen etwas ganz Besonderes auffahren möchte, der wird hier fündig: 

3. Kostenlos durch Küssen

Was ist romantischer, als wie in einem Disneyfilm durch die Gänge eines Thronsaals zu stolzieren, oder seine Nase bis zum Anschlag in ein Beet voller Blumen zu stecken? Richtig, gar nichts. Das muss sich auch das Land Baden-Württemberg gedacht haben, denn in der Valentinstags-Woche können Paare kostenlos die staatlichen Schlösser und Gärten besichtigen. Einzige Bedingung: Sie müssen sich an der Kasse küssen.

Wem das zu weit geht - entweder weil er das nicht vor Publikum tun will, oder weil er eine rein platonische Beziehung führt -, dem bleibt immer noch die Möglichkeit, den Kuss vorzutäuschen. Wie das geht, zeigt das folgende Video:

4. Valentinstag für Singles

Nur weil man keinen Partner hat, muss man sich am Valentinstag nicht von verliebten Pärchen aus den Innenstädten vertreiben lassen. Wäre ja noch schöner. Im Gegenteil: Warum nicht einfach mal einen Freund oder eine Freundin mit dem gleichen "Problem" zum Essen einladen? Zugegeben: Einen Tisch zu bekommen wird so kurzfristig schwer, aber der Aufwand lohnt sich. 

Wem es Spaß macht, in andere Rollen zu schlüpfen, der kann auf diese Weise ausprobieren, wie sich so eine Beziehung anfühlt. Besonders viel Spaß macht es, dem Kellner eine absurde, erfundene Kennenlerngeschichte vorzubeten, oder dem "Partner" am Ende eine durchcoreographierte Szene zu machen. Der Fantasie sind dabei keine Grenzen gesetzt.

  • Bewertung
    5
 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. (Anschrift und E-Mail sind keine Pflichtangabe, allerdings können Kommentare ohne Angabe der vollständigen Adressdaten in der gedruckten Ausgabe leider nicht berücksichtigt werden. E-Mail, Straße und Nummer werden nicht veröffentlicht.)
    Kommentare werden vor der Veröffentlichung auf der Seite geprüft. Es gelten unsere Kommentarregeln (siehe Link oben rechts) und unsere Datenschutzerklärung . Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden nicht veröffentlicht.

Heute in Ihrer Tageszeitung

  • Waiblinger Kreiszeitung
  • Schorndorfer Nachrichten
  • Winnender Zeitung
  • Welzheimer Zeitung
Lust auf mehr?

Lesen Sie Ihre Zeitung immer und überall digital: Hier ePAPER-Angebote entdecken!