Triathlet des VfL Waiblingen Daniel Rapp ist Deutscher Meister in seiner Altersklasse

Daniel Rapp (rechts, beim Welzheimer Triathlon) holte sich den Titel. Foto: Ralph Steinemann Pressefoto

Der VfL Waiblingen hat einen Deutschen Meister in seinen Reihen: Daniel Rapp hat sich laut einer Pressemitteilung im oberbayerischen Beilngries den Altersklassen-Titel M 30 über die Kurzdistanz gesichert.

Nach einem zweiwöchigen Trainingslager in Zell am See (Österreich) kam Rapp gut vorbereitet zu den deutschen Meisterschaften, die im Rahmen des Bühler Beilngries- Triathlons im Naturpark Altmühltal ausgetragen wurden. Einen Top-Ten-Platz hatte sich Daniel Rapp, Lebensgefährte von Ricarda Lisk, als Mindest-Ziel gesetzt in seiner Altersklasse M 30. Insgeheim peilte er das Podium an.

Eineinhalb Kilometer mussten die Triathleten zunächst im Main-Donau-Kanal hinter sich bringen. Als Gesamtachter stieg Rapp nach 21:40 Minuten aus dem Wasser, in seiner Altersklasse waren nur zwei Athleten schneller. Nach 39 Kilometern auf dem Rad (1:01:18 Stunden, Platz fünf in der M 30) ging’s auf die abschließenden zehn Kilometer Laufstrecke durch den Ort.

Rapp war hier in 35:48 Minuten – als Zweitschnellster seiner Altersklasse – sehr schnell unterwegs. In der Gesamtzeit von 2:00:31 Stunden ließ Daniel Rapp die Konkurrenten seiner Altersklasse klar hinter sich. Der Zweitplatzierte Matthias Grosser (Team Memmert) kam nach 2:04:08 Minuten ins Ziel, Dritter wurde Michael Dorn (SSV Forchheim) in 2:04:08 Stunden.

Im Gesamtklassement reichte es für Daniel Rapp zum starken elften Rang.

  • Bewertung
    0

Heute in Ihrer Tageszeitung

  • Waiblinger Kreiszeitung
  • Schorndorfer Nachrichten
  • Winnender Zeitung
  • Welzheimer Zeitung
Lust auf mehr?

Lesen Sie Ihre Zeitung immer und überall digital: Hier ePAPER-Angebote entdecken!