Trio trainiert individuell Ozan Kabak fehlt beim Start in die Trainingswoche

Ozan Kabak erzielte im Heimspiel gegen den 1. FC Nürnberg den Treffer zum 1:1-Endstand. Foto: ZVW/Benjamin Büttner

Stuttgart.
Mit einer öffentlichen Trainingseinheit sind die Profis des VfB Stuttgart am Dienstagvormittag in die Trainingswoche vor dem Heimspiel gegen Bayer Leverkusen gestartet. Während die angeschlagenen Mittelfeldspieler Dennis Aogo (Oberschenkelzerrung), Gonzalo Castro (Muskelbündelriss im Adduktorenbereich) und Christian Gentner (Faserriss in der rechten Wade) individuell trainierten, fehlte Innenverteidiger Ozan Kabak aufgrund einer Erkältung. Am Samstag hatte der junge Türke im Heimspiel gegen den 1. FC Nürnberg den Treffer zum 1:1-Endstand erzielt. Sein dritter Treffer im zehnten Bundesligaspiel. Am kommenden Samstag (15.30 Uhr / ZVW-Liveticker) treffen die abstiegsbedrohten Schwaben auf die Werkself, die nach Niederlagen gegen Bremen (1:3), Hoffenheim (1:4) und Leipzig (2:4) wieder zurück in die Erfolgsspur möchte.

Leverkusens Geschäftsführer verteidigte seinen Trainer Peter Bosz gegen aufkommende Kritik. Für die drei Pleiten in Serie sei nicht die offensiv ausgerichtete Taktik von Trainer Peter Bosz verantwortlich. „Wenn Sie die Gegentore gegen Leipzig sehen: Das waren keine System-Gegentore“, sagte Völler in einem Interview mit dem Kölner Stadtanzeiger. Deshalb werde Bayer „diesen Weg weitergehen. An unserer Strategie wird sich nichts ändern.“

Trotz der jüngsten Niederlagenserie ist Völler zuversichtlich: „Ich bin davon überzeugt, dass wir bei sechs ausstehenden Spielen die Qualifikation für die Europa League noch schaffen können.“ Derzeit rangieren die Leverkusener in der Tabelle bei drei Punkten Rückstand zum Sechsten Wolfsburg auf Platz neun.


WhatsApp-Newsletter zum VfB Stuttgart

  • Schneller und einfacher geht's nicht: VfB-News direkt auf's Handy per WhatsApp. Mit unserem neuen VfB-Newsletter bleiben Sie auf Ballhöhe und sind immer bestens informiert. Hier zeigen wir Ihnen, wie Sie sich anmelden können
  • Sie haben unseren ZVW-WhatsApp-Newsletter bereits abonniert und wollen zusätzlich noch den VfB-Newsletter erhalten? Dann schicken Sie uns einfach via WhatsApp eine kurze Nachricht und wir schalten Sie für unseren neuen Service frei.
  • Bewertung
    0
 

Heute in Ihrer Tageszeitung

  • Waiblinger Kreiszeitung
  • Schorndorfer Nachrichten
  • Winnender Zeitung
  • Welzheimer Zeitung
Lust auf mehr?

Lesen Sie Ihre Zeitung immer und überall digital: Hier ePAPER-Angebote entdecken!